Funeraloffice - Die professionelle Bestattersoftware
Einstieg
Verwaltung
Fakturierung
Korrespondenz und Formulare
Trauerdruck
Beispiel-Kondolenzseite
Zahlen
Schnittstellen
Unser Service
Voraussetzungen
Referenzen

Kostenvoranschläge und Rechnungen: individuell und aussagekräftig

Funeral Office ermöglicht Ihnen eine zweistufige Rechnungsstellung, d. h. Sie können Ihren Kunden Kostenvoranschläge erstellen, die diese dann in Auftrag geben. Auf Basis dieser Kostenvoranschläge erstellen Sie dann in der zweiten Stufe die Rechnung. Interessant dürfte auch die Möglichkeit sein, in einem Auftrag mehrere alternative Kostenvoranschläge anzulegen, wovon nur einer — oder auch mehrere — beauftragt werden. Dies kommt insbesondere bei Vorsorgen zum Einsatz, wo Sie für Ihren Kunden eventuell mehrere Varianten durchkalkulieren.
           
Funeral Office ermöglicht auch die Anlage mehrerer Rechnungen in einem Auftrag. So können Sie im Auftrag sowohl die Rechnung zur Bestattung als auch einzelne Rechnungen für Kränze der Angehörigen oder Vereine anlegen und abrechnen. Als zentrale Klammer fungiert der Auftrag. Sie sind stets im Bilde, was im Gesamten beauftragt wurde und vergessen beispielsweise nicht, einzelne Kränze zur Bestattung zu bestellen.
Hierbei werden Sie sowohl durch automatisch generierte Blumenbestellungen als auch durch interne Aufträge bzw. Laufzettel unterstützt.

Wo ist das Geld aus unserer Kasse?

 
In vielen Bestattungsunternehmen ist das Führen des Kassenbuches die am wenigsten geliebte Tätigkeit. Aber irgendwie muss es halt gemacht werden.
Wir glauben zwar nicht, dass wir mit unserem integrierten Kassenbuch es so weit bringen, dass Sie sich darum reißen werden, es künftig führen zu dürfen. Aber eine große Arbeitserleichterung wird es für Sie werden und leicht von der Hand geht es auch.

           
Um einen deutlich besseren Überblick über Ihre Auslagen zu erhalten, können Sie die einzelnen Buchungen dann gleich direkt dem betroffenen Auftrag zuordnen. Auch hier hilft unsere Scannerschnittstelle. Der Beleg kann mit nur einem Klick direkt an die Buchung geheftet werden. Oder möchte er es lieber auf elektronischem Wege. Dann steht dem Export im DATEV Format nichts im Wege. Lesen Sie hier auf der nächsten Seite mehr über unsere Schnittstellen zu DATEV-kompatiblen Buchhaltungssystemen.